Logo Kinderurologie Dr. Josef Oswald

Kinderurologiezentrum, Dr. Josef Oswald, Kinderurologe, Linz, Österreich

Birds

Humanitäre Tätigkeiten

Armenien/Gjumri

Aus dem Spital in Gjumri (zweitgrößte Stadt in Armenien), das nach einem schweren Erdbeben mit österreichischer Hilfe wiedererrichtet wurde, erreichte die Kinderurologie in Linz vor drei Jahren die Bitte um Unterstützung beim Erwerb von kinderurlogischem Know-how. Es gibt eine Geburtenstation und eine Pädiatrie in Gjumri, aber das Wissen in Kinderanästhesie und -urologie ist nur sehr rudimentär vorhanden. Bisher fanden zwei Hilfseinsätze zu je einer Woche in Armenien statt, geplant ist ein dritter im Jahr 2018 . Zuvor wollen aber zwei armenische Kollegen an der Kinderurologie im Ordensklinikum eine Intensivausbildung absolvieren. 2015 und 2016 wurde (gemeinsam mit OA Dr. M. Koen) kinderurologisches Basiswissen in Theorie und Praxis vermittelt.

Allianz für kranke Kinder

Mit Unterstützung österreichischer Spitäler sorgt der Steyrer Verein „Allianz für Kinder“ dafür, dass kranke Mädchen und Buben aus Kriegs- und Krisengebieten gesund gepflegt und therapiert werden. Seit 1990 holt die „Allianz für Kinder“ pro Jahr rund 100 kleine Patienten hauptsächlich aus Albanien, aber auch aus Moldawien, Afghanistan und dem Kosovo zu lebensrettenden Operationen nach Österreich. In Zusammenarbeit mit Ärzten und Spitälern konnten insgesamt über 1.000 Schützlinge behandelt und nach ihrer Genesung zurück zu ihren Eltern gebracht werden. OA Dr. Mark Koen engagiert sich seit Jahren für diese Kinder und führt das lokale Screening in Albanien und nach erfolgter Behandlung an der Abteilung für Kinderurlogie die Nachsorge durch.

Nepal; Dhulikhel Hospital

Seit Sommer 2017 verbindet auf Vermittlung durch OA Dr. Bernhard Haid und Unterstützung durch den
Trauner Gynäkologen Dr. Kurt Payr und dessen Frau Burgi die Kinderurologie ein humanitäres Projekt
mit dem Dhulikhel Hospital in Nepal. Dort verfügen die wenigsten Menschen über eine Krankenversicherung
oder Finanzmittel, sich eine medizinische Behandlung leisten zu können. Das Dhulikhel Hospital wurde von Dr. Ram Shresta vor 25 Jahren gegründet. Zwei Kollegen aus Nepal visitierten 2017 die Abteilung für Kinderurologie in Linz
für zwei bzw. drei Monate, um klinisches wie operatives Wissen zu erwerben. Gemeinsam wurde ein Konzept
zum Aufbau der kinderurologischen Versorgung in Dhulikhel erarbeitet. 2018 ist geplant gemeinsam mit meinem OA Dr. Bernhard Haid das Krankenhaus in Nepal besuchen, um ausgewählte kinderurologische Operationen zu assistieren.

HILFSPROJEKTE IN OSTAFRIKA – ERITREA / ÄTHIOPIEN

2007 – 2014: Operationen im internationalen Operationszentrum für Kinder (IOCCA) in Asmara unter der Leitung von em. Prim.Univ.Doz.Dr. Marcus Riccabona.

10/2008 Operationen und Ausbildung von Kinderchirurgen im Black Lions Hospital der Universitätsklinik in Addis Abebba, Aethiopien. Leitung: Univ.Doz.Dr.J. Oswald (gemeinsam mit Fr. OA. Dr. Hirsch, Uni Klinik Erlangen).

Hilfsprojekt für Nepals Kinder

Download Folder: